Suche

borderlessgraz

BORDERLESS:Flüchtlingshilfsaktion

Kategorie

Veranstaltungen/ Workshops

Workshop buchen

Durch unsere weitreichende Erfahrung stehen wir bereit, bei Workshops und Diskussionen unser Wissen und unsere Erfahrungen weiterzugeben.

Wir sind eine Gruppe von PädagogInnen, IntegrationsexpertInnen, Personen mit Flucht- und Migrationserfahrung und ein guter Ansprechpartner in diesen Bereichen.

Bei Interesse bitten wir um Kontakt per E-Mail an:
borderless@gmx.at

Advertisements

BEGEGNUNG AM MARIAHILFERPLATZ

Vorigen Samstag hatten wir neben weiteren sieben Vereinen die Möglichkeit unsere Freiwilligenarbeit vorzustellen. Mit Sack und Pack, selbstgemachten Kuchen einer unserer Irakischen Flüchtlingsmama und leckerer Baklava waren wir den ganzen Tag vor Ort. Wir nutzten den Tag für Gespräche mit politisch Verantwortlichen als auch betroffenen Neuankömmlingen und Einheimischen.

Wichtig für uns war es trotzdem nicht nur uns zu präsentieren, sondern auch die Bewusstseinsbildung, die Schicksale und Zukunftsträume unserer Neuen MitbürgerInnen. Wir erleben vor allem derzeit, dass willkürliche Abschübe aus Österreich passieren, dass mit manchen Menschen umgegangen wird als ob sie nur Zahlen wären.
Das Team von اعتصام غراتس flüchtlinge Graz vom Refugee Hope Camp stellten uns somit zwei ihrer Plakate aus Ihrem Plakataktion „Stories of Exile“ zur Verfügung welche von den Personen selbst die es geschrieben haben vorgelesen wurden. Danke an dieser Stelle nochmals an Mohammed und Mohammed, Lena und das gesamte Team von اعتصام غراتس flüchtlinge Graz
Als kleinen Dank gab es von uns einpaar Deutschlernbücher 🙂

Ein weiterer Moment hat uns sehr bewegt. Ein Tourist sprach uns an. „Ich bin aus Australien, bei uns wird sehr schlimm mit den Schutzsuchenden umgegangen, seid stolz auf euch, ihr habt meinen vollsten Respekt.“ … im selben Moment dachten wir an unseren Minister Kurz der höllische Internierungslager wie in Australien fordert.

Wir bleiben dran. #miteinanderfüreinander#Dialog

 

konstruktiver Austausch

Ausnahmsweise mal ohne Lebensmittel-, Hygienepakete unterwegs und zu Gast bei Ao. Univ.-Prof. Dr.in Annette Sprung (Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaften) Herzlichen Dank für die Einladung und den tollen und konstruktiven Austausch!

11

Lendwirbel – Diskurs zur Flüchtlingsthematik

Im Rahmen des Lendwirbel waren wir – gemeinsam mit Mag. Dr. Wolfgang Dolesch (Bürgermeister der Gemeinde Neudau, Landtagsabgeordneter), Walter Ferk (Geschäftsführer Jugend am Werk), Erich Hohl (Diazöse Graz Seckau), Mag. Godswill Eyawo (Geschäftsführer des MigrantInnebeirates der Stadt Graz) und Dipl.-Päd. Günther Gruber ( UMF-Heim Toscana) –zum Diskurs zur Flüchtlingsthematik eingeladen.
Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals herzlich für die  Einladung und freuen uns schon auf den Lendwirbel 2017!

Volunteer Day

Ein paar Eindrücke vom Volunteer-Day im Rahmen von „Fragments Filmfestival der Menschenrechte“.


Wir konnten uns mit viele KollegInnen von anderen Initiativen  austauschen,  neue Kontakte knüpfen,  mögliche zukünftige gemeinsame Tätigkeiten besprechen und auch unsere frisch gedruckten Flyer präsentieren. 🙂
An dieser stelle nochmal herzllichen Dank an das Team von  Fragments für die Einladung und ganz besonderen Dank an Barbara Schmiedl!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Refugees-Day 2016

Heute durften einige unserer freiwilligen HelferInnen beim Refugeesday ’16 der Schülervereinigung Progress dabei sein und mitdiskutieren. Rund 70 Schülerinnen und Schüler aus der Steiermark nahmen an der Veranstaltung im Rathaus Teil und besonders gut gefallen hat uns, dass auch Flüchtlinge selbst dabei sein und sich einbringen konnten. Wir schätzen das Engagement der Schülerinnen von Progress sehr und hoffen, dass wir positiv zur Diskussion der Thematik beitragen konnten. Die jungen Damen und Herren zeigten heute, dass man nicht erst ein hohes Alter erreichen muss um gesellschaftliche und politische Debatten sachlich zu erörtern und auch politisch aktiv zu sein.Vielen Dank für die Organisation 😊

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑