Suche

borderlessgraz

BORDERLESS:Flüchtlingshilfsaktion

Kategorie

Abschiebungen

WAS TUN, WENN FREUNDiNNEN VOR DER ABSCHIEBUNG STEHEN?

Wir danken unseren Freundinnen von Border Crossing Spielfeld für diese wichtigen Infos:

Der Menschenrechtgerichtshof in Straßburg kann Abschiebungen in letzter Minute verhindern, auch wenn Eure FreundInnen schon abgeholt wurden.

Wenn der EGMR eine Interim Measure erlässt, muss Österreich die Abschiebung aufhalten. Dazu ist es notwendig, dass das Ansuchen an den EGMR rechtzeitig gestellt wird. Schon mindestens 3 Abschiebungen wurde so in den vergangenen 2 Wochen gestoppt. Zwei Anträge wurden von der Diakonie erfolgreich eingebracht.
Hanadi, Waleed und Khaled aus Langenzersdorf wurde das Wochenende zum Verhängnis. Sie wurden am Montag noch vor einer Entscheidung des Menschenrechtgerichtshof nach Zagreb abgeschoben.
Teilt den RechtsberaterInnen Eurer FreundInnen SOFORT nachdem sie abgeholt wurden mit, dass eine Interim Measure schon mehrmals Erfolg hatte. Aber auch schon 1-2 Wochen vor dem drohenden Abschiebetermin sind Anträge möglich. Jede Stunde zählt …

1

Mariam & Tagleb

Ihr erinnert euch sicher an Jakob’s Videobotschaft und seinen Brief an Innenminister Sobotka. (Hier nachlesen)
Nun gibt es tolle Nachrichten: Mariam & Tagleb dürfen bleiben!

http://menschliche-asylpolitik.at/2016/10/22/riesiger-erfolg-mariam-und-tagleb-duerfen-bleiben/

Zusammenfassung einer Tragödie.

Im März bekamen wir von unseren Kollegin von Border Crossing Spielfelddie Info, dass unsere Hilfe benötigt wird. Eine neu angekommene Familie die auf die Grundversorgung wartet braucht dringend Lebensmittel. Unsere Kollegin schrieb damals „… sie haben buchstäblich nichts.“ Um unserer menschlichen Verantwortung nachzugehen packten wir die gespendeten Sachspenden von euch und brauchten sie zur Familie die in einem Heim mit weiteren Familien untergebracht waren.
Mit großer Dankbarkeit empfingen sie uns. Der Vater erzählte uns besorgt, dass es seiner Tochter sehr schlecht ginge. Sie weicht ihm nicht von der Seite, hat Angst, wenn sie zeichnet, dann nur das was sie mit ihren Augen in Homs sah. Waffen, Blut, abgeschlachtete Menschen. Er bat uns für seine Tochter eine psychologische Betreuung zu finden.

Wochen später: Sie besuchte die Schule wie ihre Geschwister wurde endlich intensiv psychologisch betreut und lernte schon fleißig die deutsche Sprache.
Monate später: Rückschiebebescheid. Der Vater erleidet einen Nervenzusammenbruch vor der Therapeutin der Tochter und muss im Krankenhaus behandelt werden.

EINEN TAG bevor die Frist ausläuft nach Slowenien zurückgeschoben zu werden kommt die Polizei, während der Vater noch immer im Krankenhaus in Behandlung ist. Nichts desto trotz, wird der Vater aus dem Krankenhaus geholt und abgeführt, sowie die Mutter mit den Kindern aus dem Quariter. Dies alles passiert in der Menschenrechtshauptstadt Graz – aber das kümmert ja die Behörden nicht.
Heute: Wir lesen den Bericht über den jetzigen Zustand der Familie und sind zutiefst schockiert und sprachlos. – Den Bericht hier lesen. 

JETZT UNTERSCHREIBEN!

SCHLUSS MIT DEN DUBLINABSCHIEBUNGEN!

2015 war ein Ausnahmejahr in der Flüchtlingsbewegung mit politischen und rechtlichen Sonderregelungen. Dies erfordert auch Konsequenzen im Hinblick auf die Dublin III Verordnung…Viele Betroffene haben hier schon längst eine neue Heimat gefunden, auch dank einer starken Zivilgesellschaft. Die Dublin III – Verordnung ist menschlich nicht tragbar und rechtlich zweifelhaft! Schluss mit den Dublinabschiebungen nach Kroatien, Slowenien, Italien uns anderswo!

 – Hier gehts zur Petition – bitte klicken –

Schockierende Nachrichten.

Wir lernten im April ein schwer traumatisiertes Mädchen kennen, sie ist aufgrund der Erlebnisse in den umkämpften syrischen Städten Homs und Raqqa schwerst traumatisiert. Wir kümmerten uns um ihre psychologische Betreuung in der sie sich bis gestern befand. Heute hören wir, dass sie mit ihren Eltern und Geschwistern aus ihrer neuen Heimat herausgerissen wurde, ihre Schule die sie schon besuchten nicht mehr besuchen können und ihr schwerst traumatisierter Vater am Sonntag, aus der Psychiatrischen Abteilung des LKH Graz, von mehreren Polizeibeamten abgeholt und in das Abschiebelager überstellt wurde.

Wir sind zutiefst schockiert und können es nicht nachvollziehen, warum Menschen die schon monatelang hier deutsch lernen, die Kinder schon die Schule besuchen wieder aus ihrem Leben gerissen werden, nach Slowenien abgeschoben werden, wieder Monate dort verbringen werden. Erfahrungsgemäß nimmt Slowenien für sich das Recht in Anspruch, Asylsuchende nach dem Dublin-Verfahren weiter nach Kroatien abzuschieben.

Der ganze Bericht:https://www.facebook.com/RefugeesSpielfeld/posts/1762140110713137

Abschiebung. Wieder einmal.

Ein weiterer Fall einer Familie die wir kennen.
Familien werden zerrissen ohne Rücksicht.

http://menschliche-asylpolitik.at/2016/10/10/9-koepfiger-familie-in-graz-droht-dublin-abschiebung/

MARIAM & TAGLEB

Nun heißt es: #UNTERSCHREIBEN #TEILEN
Helft mit, Mariam und Tagleb sollen bleiben!

Die Geschichte zu Mariam & Tagleb hier lesen – bitte klicken!

Zur Petition: https://www.openpetition.eu/at/petition/online/bleiberecht-fuer-mariam-und-tagleb-bis-frieden-in-syrien-einkehrt

1.jpg

BORDERLESS: PROZESSBEOBACHTUNG

1
Mit unseren Kolleginnen und FreundInnen von Border Crossing Spielfeldwaren wir bei der heutigen Verhandlung am Landesverwaltungsgericht zu den Zurückweisungen in Spielfeld, als Prozessbeobachterinnen anwesend 🙂
Unser Bericht dazu:

Gestern, 21. September 2016, waren wir als Prozessbeobachter im Landesverwaltungsgericht Graz anwesend und halten fest:

Oberstleutnant S. wurde vom Landesverwaltungsgericht in Graz als Zeuge geladen. Er war Abschnittskommandant in Spielfeld, insbesondere auch für das Personalmanagement zuständig. Beim Beschwerdeführer handelte es sich um einen Mann aus dem Iran der im Jänner 2016 an der österreichischen Staatsgrenze in Spielfeld zurückgewiesen wurde. Der Oberstleutnat sagte aus, dass seit dem 3. Jänner KEINE Flüchtenden Menschen an die Grenze kamen.

Weiterlesen „BORDERLESS: PROZESSBEOBACHTUNG“

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑